Pressestimmen

Das Feuer alter Zeit

Leine-Deister-Zeitung, 20.4.2007
Kulturforum Sibbesse bereitet einen unvergesslichen Abend
„…Das größte Geschenk aber machte das Kulturforum seinen Gästen mit dem Konzert von Hans-Werner Brun, der auf gefühlvolle, manchmal amüsante, oft auch auf schmerzlich-leise Art seinen Empfindungen Ausdruck verlieh… Dass er dem Liedermachen mit wahrer Leidenschaft nachgeht, konnte jeder im Saal spüren… Brun versprüht Lebenslust pur („Nichts wie raus an den Baggersee“) und verbreitet Freude beim Happy-End, wenn es dem „Fisch im Netz“ gelingt, zu entwischen. Er vermag es, Tränen fließen zu lassen, wenn er den Abschied von „Tante Lisbeth“ aus Kindheitstagen beschreibt… Der 53-Jährige trifft mit seinen sowohl wehmütigen wie humorvollen Liedern den Nerv seiner Zuhörer und plötzlich erkennt man, warum sich der Liedermacher „Songpoet“ nennt… Erst durch die Beschreibung des alten Kinos seiner Jugend kehren die begeistert applaudierenden Gäste des Kulturforums wieder in die Kulissen des Konzerts zurück, und sie riechen wie der Sänger wieder das Bohnerwachs, sehen die roten Samtvorhänge vor sich. Mehr braucht es tatsächlich nicht, um sich an vergangene Zeiten zu erinnern. „Das Feuer alter Zeit“ – dank Hans-Werner Brun ist es wieder zurückgekehrt.“