Aktuell

„Literatur-Reader“ Literaturschaffende im Gerauer Land
7.10.2022, Stadtmuseum Groß-Gerau

Freitag, 7. Oktober, 18.00 Uhr, Stadtmuseum, Am Marktplatz 3, 64521 Groß-Gerau

Das neue Buchprojekt „Literatur-Reader für Groß-Gerau und die Region“, wird im Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung im kreisstädtischen Stadtmuseum vorgestellt.
Dazu werden u.a. alle 49 in der Dokumentation mit Porträts vertretenen Wort-Produzenten ebenso eingeladen wie die Verfasser der 12 Essays, die sich mit dem Thema „Literatur in und aus der Region“ befassen.
Ich freue mich sehr, dass ich im „Literatur-Reader“ mit dabei bin und auch eine Lyrik-Kostprobe von mir zu lesen ist.

W. Christian Schmitt und Jürgen Volkmann sind die Herausgeber, des in Kürze erscheinenden „Literatur-Readers für Groß-Gerau und die Region“.

„…In ihm sollen all jene zu finden sein bzw. zu Wort kommen, die mit ihren Arbeiten in den Bereichen Roman, SF oder Lyrik die literarische Landschaft ebenso bereichern wie z.B. Sach- und Fachbuchautoren, Kolumnisten, Heimatforscher, Mundart-Autoren oder Liedermacher und Songschreiber.

Auf die (mögliche) Frage, warum auch die zuletzt Genannten Aufnahme finden werden in dieser literarischen Übersicht, mag der Hinweis reichen, dass 2016 sogar Bob Dylan mit seinen „Lyrics 1962-2001, Sämtliche Songtexte“ (1151 Seiten, Verlag Hoffmann und Campe) es geschafft hat, den Literatur-Nobelpreis zu erhalten…“

Werkstatt-Bericht, Das WIR-Magazin im Gerauer Land, März/April 2022, Ausgabe 315
Die Liste geht bis Zahl 49 und spiegelt „… die Kreativität einer Region“