Pressestimmen

Songpoet trifft Webdesignerin
Liedtext: „Die neue Website“

nemadesign, 5.2.2020 Darmstadt

„Relaunch der Website und WordPress-Schulung

Nachdem die Website von Hans-Werner Brun online war und wir telefonisch noch ein paar Fragen geklärt hatten, kam mir die Schnapsidee ihm vorzuschlagen, doch ein Lied über seine Erfahrungen mit den neuen Medien zu schreiben.

Kurz danach rief er an, um mir die erste Version vorzulesen. Diese einzigartige Form der Wertschätzung meiner Arbeit hat mich total gefreut. Ich war sprachlos. Deshalb Herrn Brun eine fettes DANKESCHÖN zurück! Denn in Wirklichkeit schreibt nicht das Leben, sondern Herr Brun die besten Lieder, und mein Ohr bleibt immer offen.

Jenni Gergen

Mit Erlaubnis von Herrn Brun dürfen wir den Liedtext hier veröffentlichen.
Bühne frei für:

DIE NEUE WEBSITE

Ich brauch ‘ne neue Website,
Das war mir lang schon klar,
Die alte überholt,
Nicht mehr funktionell war.
Anläufe hatte ich bereits
Mit Bekannten gemacht,
Doch leider hatten die nicht
Den gewünschten Erfolg gebracht.

Was mach‘ ich jetzt? Ich überlegte viel,
Das Schicksal hatte die Hand im Spiel.
Man empfahl mir, ja so sollte es sein,
Frau Gergen von „nemadesign“.
Am Telefon hat‘s gleich gestimmt,
Ich spürte, dass es bei ihr gelingt,
Ich war reif für diese Profi-Frau –
Sehr kompetent, merkte ich genau.

Wir trafen uns bei „nemadesign“
Und klärten, wie sollte die Website sein.
Ich übergab ihr mein ganzes Material,
Wir telefonierten dann einige Mal.
Schnell bekam ich den Entwurf geschickt,
Technische Details mit Fremdwörtern gespickt.
Ein kreativer Prozess setzte nun ein,
Ich freute mich, so wird meine neue Homepage sein.

Zur Einweisung gab es einen Termin,
Bei dem ich wieder im Büro erschien.
Ich bin Künstler und war zwar bereit,
Doch mein Kopf rauchte schnell, ich brauchte Zeit.
Mit der Geduld von Frau Gergen
Und ihrer Überzeugungskraft,
Hab ich es langsam dann geschafft,
Dass ich das „Dashboard“ bedienen kann,
Ich rief sie deswegen auch öfters noch an.

Tagelang hab ich Fotos und Texte
Auf die Website gebracht,
Manchmal saß ich von morgens
Bis tief in die Nacht.
Ich war erstaunt,
Was ich in meinem Archiv alles sah.
Soviele Auftritte waren es schon,
Das wurde mir klar.

Jetzt ist die Website am Netz,
Ich werd‘ sehr gut präsentiert.
Gezielt werden die Besucher
Über mich informiert.
Besucht meine Website,
Schaut sie euch an,
Und seht, was Frau Gergen
So alles kann.

Und hab ich noch ‘ne Frage, das kommt schon mal vor,
Frau Gergen hat immer ein offenes Ohr.“

Hans-Werner Brun

https://www.nemadesign.de/arbeiten/2020/songpoet-trifft-webdesignerin.html