mit Künstlerkollegen

Das Gewicht aller Dinge
musikalische Lesung mit Britta Röder und Hans-Werner Brun

Der südhessische Liedermacher Hans-Werner Brun und die Riedstädter Autorin Britta Röder haben ein neues Projekt verwirklicht: „Das Gewicht aller Dinge“. Das Lesekonzert kombiniert seine selbstgeschriebenen Songs mit ihrem neuen Roman „Das Gewicht aller Dinge“.

Wer ist die junge Frau, die eines Morgens auf einer Parkbank aufwacht?
Obwohl sie selbst keine Erinnerungen besitzt, löst sie bei jedem, dem sie begegnet, Erinnerungen aus. Ihre Spurensuche wird zum Sammeln fremder Lebensgeschichten. Oder sind diese anderen Geschichten vielleicht gar nicht fremd?
Was verbindet sie mit dem trauernden Hochschullehrer Rolf?
Was hat sie gemeinsam mit Charlotte, die mit ihr Erinnerungen aus der Zeit des Zweiten Weltkriegs teilt?
Je tiefer sie in die Leben der anderen eintaucht, desto intensiver kommt sie dem Leben selbst auf die Spur. Und mit der Erkenntnis, dass allem ein Gewicht anhaftet, steht sie schließlich vor der Entscheidung ihres Lebens.
Hans-Werner Brun begleitet die spannenden Geschichten als Song-Poet und musikalischer Geschichtenerzähler: mal mit humorvollen und kraftvollen Liedern, dann mit leisen und berührenden. Zu hören sind etwa „Tanzen, tanzen, drehn“ und „Liebeswahn“. Auch südhessische Mundart ist zu hören wie bei „Lieber Gott, geb mer Geduld, abber sofort“.
Mit Textauszügen und Liedern lässt das Duo sein Publikum die unterschiedlichen Personen erleben. Hoffnung und Lebensfreude stehen im Mittelpunkt des literarisch-musikalischen Programms.

https://www.britta-roeder.de/das-gewicht-aller-dinge/